HABEN SIE FRAGEN?

Blog

Blog

Apple Keynote erstmalig im YouTube-Livestream – vermutlich kein Reverse Charging für das iPhone 11

10.09.2019 10:56

Heute Abend ist es endlich soweit: Apple hat in das Steve Jobs Theater um 19:00 Uhr deutscher Zeit geladen Wir erwarten mindestens drei Apple iPhone 11 Modelle, die neuesten Berichten zufolge ohne Reverse Charging erscheinen sollen. Die Apple Keynote wird zum ersten Mal in der Geschichte auch über YouTube live zu verfolgen sein.

Gerüchte und Spekulationen um die vermutlich drei neuen iPhone 11 Modelle gibt es schon jede Menge. Die Bestätigung erhalten wir jedoch erst heute Abend um 19:00 Uhr deutscher Zeit, wenn Tim Cook die Apple-Herbst-Keynote unter dem Motto „By innovation only“ für das Jahr 2019 einläutet. Erstmalig in der Apple-Geschichte gibt es zusätzlich die Option die Präsentation via YouTube live zu verfolgen. Allen Anschein muss sich Apple inzwischen auch dem breiten Publikum öffnen.

Wie auf Bestellung tauchen plötzlich abgefilmte Werbespots und Hands-On-Fotos von dem Google Pixel 4 (XL) auf. Zufälligerweise hat auch das Google Pixel 4 links oben auf der Rückseite eine viereckige Kameraeinheit, die auffällig aus dem Smartphone-Gehäuse ragt. Gleiches bestätigen Hüllen und Leak-Material des Apple iPhone 11 (Pro).

Apple iPhone 11 vermutlich ohne Reverse Charging

Eines der großen neuen Features des Apple iPhone 11 sollte neben der Kamera, das sogenannte „Reverse Charging“ aka „Air Power“ werden. Ein Funktion die Huawei im Mate 20 und Mate 20 Pro bereits vor einem Jahr präsentiert hat. Samsung hat die Funktion auch in dem jüngst präsentierten Galaxy Note 10 unter dem Namen „Wireless Power Share“ präsentiert. Auch das Samsung Galaxy S10 Plus, welches wir für euch ausführlich getestet haben, verfügt über diese Funktion. Doch gleich zwei recht zuverlässige Quellen, darunter der Analyst Ming-Chi Kuo, geben heute Morgen bekannt, dass diese Funktion auf den letzten Drücker aus dem iPhone 11 (Pro) gestrichen wurde. Angeblich hat Apple Probleme mit der Qi-Funktion.

Weitere Streichungen sind laut dem Analyst die Apple-Pencil-Kompatibilität, ein USB-Typ-C-Anschluss und eine kleinere Notch als bei dem Vorgänger-Modell. Dennoch sind wir uns sicher, werden auch die neuen Modelle von der Community gefeiert. Als weitere Optionen für den heutigen Abend erwarten wir eine neue Apple Watch in Titan und Keramik, sowie unter Umständen ein neues Apple iPad. Weiterhin werden wir heute Abend die „Golden Master“-Version von iOS 13 und iPadOS 13 etc. präsentiert bekommen um in der kommenden Woche dann den offiziellen OTA-Release (over the air) zu starten.

 [Quelle: MacRumors]