News

Huawei Mate Xs: In China zeigt der Konzern das 2. faltbare Smartphone

Matthias ZellmerMatthias Zellmer - 24 Oct, 2019

Etwas unerwartet stellt der chinesische Hersteller Huawei in China bereits den Nachfolger des Huawei Mate X, mit dem Huawei Mate Xs vor. Dabei hat man gerade erst den Verkaufsstart mit dem 15. November für das erste Foldable bekannt gegeben. Aufgrund des US-Embargos aber vorab nur in China.

$PreviewBreak

Huawei hatte im Heimatland China zu einem Launch Event geladen. Bestandteil der Veranstaltung waren die Huawei Mate 30-Modelle, das erste faltbare Smartphone des Herstellers, das Huawei Mate X, eine VR-Brille, das Fitnessband in der vierten Generation, die Huawei Watch GT 2 und die FreeBuds 3. Wer nun dachte das war es, irrt. Denn ganz am Ende gab es bereits den Nachfolger des ersten faltbaren Smartphone – das Huawei Mate Xs – welches sich optisch kaum zum Vorgänger unterscheidet. Ungewöhnlich, denn das erste faltbare Smartphone von Huawei ist auch in China noch nicht erhältlich, sondern erscheint erst am 15. November zu einem Preis von 16.999 Yuan umgerechnet 2.160 Euro.

Hierzulande wird das Smartphone ebenso wie die komplette Huawei Mate 30-Serie vorab nicht erscheinen. Grund dafür dürften die fehlenden Google-Dienste sein, die aufgrund des US-Embargos Huawei vorenthalten bleiben. Weitere Einzelheiten zu dem Thema unter unserem Beitrag:

Huawei Mate Xs - das Nachfolge-Foldable

Wie eingangs schon erwähnt unterscheidet sich das Huawei Mate Xs kaum vom Vorgänger. Im Detail kündigte aber Huawei den HiSilicon Kirin 990 Octa-Core-Prozessor an, der ebenfalls auf der LTE-5G-Frequenz funken kann. Das Mate X hat hingegen „noch“ den Kirin 980 verbaut. Weiterhin vermuten wir aufgrund des ersten Bildes eine vierte Leica-Kamera, anstelle der Triple-Cam des ersten Foldable. Das ist aber reine Vermutung. Denn das Mate X hat auf dem Daumen breiten Steg auch eine vertikal angeordnete Kamera, die noch eine vierte Öffnung bietet. Diese ist jedoch für die Sensoren der Hauptkamera vorgesehen.

Ebenfalls bietet der Nachfolger den Entrieglungs-Button unterhalb des Kamera-Array unter dem LED-Blitzlicht. Nur ist dieser nun auffälliger in Rot markiert. An der Seite finden wir erneut eine Lautstärke-Taste sowie den Power- und Standby-Button inklusive Fingerabdruck-Sensor. Überweitere technische Daten ist jedoch noch nichts bekannt. Dafür weiht uns Huawei in den Verkaufsstart des Nachfolgers ein. Der soll im März 2020 stattfinden, so der Konzern. Na da bleibt ja noch ein wenig Zeit, um sich mit dem US-Präsident wieder gut zu stellen, dass dann auch wieder Europa von den Huawei-Produkten partizipieren kann.

Bildmaterial: Huawei Club | Quelle: go2mobile

falbares Display Foldable Huawei Huawei Mate Xs

Kategorien