News

Samsung Galaxy Z Flip: US-Modelabel Thom Browne präsentiert seinen Entwurf des Foldable

Matthias ZellmerMatthias Zellmer - 7 Apr, 2020

Das Samsung Galaxy Z Flip wurde uns als zweites Foldable des südkoreanischen Herstellers Mitte Februar vorgestellt. Nun stellt das New Yorker Modelabel Thom Brown seine limitierte Edition vor, zu der im gleichen Look auch noch Samsung In-Ear-Kopfhörer und eine smarte Uhr gehören. Ab sofort für 2.590 Euro vor bestellbar.

$PreviewBreak

Angesichts der technischen Ausstattung gegenüber dem knapp 1.600 Euro teurem Motorola razr, ist das Samsung Galaxy Z Flip mit schmalen 1.480 Euro einfach zu günstig. Damit das nicht so bleibt, gibt es ab sofort die limitierte Version direkt von der New York Fashion Week. Das US-Modelabel Thom Browne hat Hand an das Clamshell-Smartphone angelegt und heraus gekommen ist ein kieselgraues Device mit einem exklusiven Markenstreifen in Rot, Weiß und Blau. Dazu passend im identischen Look gibt es für 2.590 Euro die True Wireless-Kopfhörern Galaxy Buds+, eine Galaxy Watch Active2 Smartwatch, sowie ein speziell entworfenes Smartphone-Cover aus Leder.

„Die Zusammenarbeit mit Samsung hat uns gezeigt, dass Nutzer ihren Stil auch über ihr Smartphone ausdrücken. Beim Entwurf der Thom Browne Edition sind wir deshalb genauso vorgegangen wie bei meinen Kollektionen - mit Sinn für Proportionen, Individualität und Ästhetik - für eine ideale Mischung aus Kunst und Technologie“, sagt Thom Browne.

Für 2.600 Euro bekommt das Samsung Galaxy Z Flip ein eigenes Theme

Natürlich hat sich Samsung bei dem Preis nicht lumpen lassen und gleich noch ein passendes Theme dem zweiten faltbaren Smartphone des Herstellers gegönnt. Mehrere exklusive Hintergrundbilder und speziell gestaltete App-Icons werden ergänzt durch Tastaturtöne, die an den Tastenanschlag einer Schreibmaschine erinnern. Ein Klingelton, der dem Klang von Herrenschuhen auf Marmorboden ähnelt, rundet diese besondere Smartphone-Edition ab.

Ab sofort vor bestellbar

Wer sich jetzt nicht mehr zurückhalten kann, findet im Samsung Online-Shop die Möglichkeit der Vorbestellung. Ausgeliefert wird ab dem 24. April 2020. Nur um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Technisch gibt es zu dem bereits bekannten Samsung Galaxy Z Flip keine Unterschiede. Auch hier ist innen ein 6,7 Zoll Infinity Flex-O Display mit einer Auflösung von 2.636 x 1.080 Pixel verborgen. Unter der Haube treibt ein Snapdragon 855 Octa-Core-Prozessor (7nm) das Foldable an. Gemeinsam mit 8 GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher wird das Gesamtpaket abgerundet. Der fest verbaute Akku bietet eine Kapazität von 3.300 mAh.

Quelle: Samsung

 

Foldable Samsung Galaxy Z Flip Thom Browne

Kategorien