News

Surface Duo: Microsoft präsentiert das erste Surface Phone mit Android

Matthias ZellmerMatthias Zellmer - 4 Oct, 2019

Microsoft hat neben vielen neuen Geräten auch sein erstes Surface Phone mit Android-Betriebssystem in New York vorgestellt. Doch das zum Tablet klappbare Smartphone mit dem Namen Surface Duo wird wohl erst nächstes Jahr im Handel erscheinen.

$PreviewBreak

Mit großen Verlusten hat Microsoft vor einigen Jahren das Smartphone-Geschäft ad acta gelegt. Das Windows Phone Betriebssystem konnte sich angesichts der fehlenden Unterstützung der Software-Entwickler nicht durchsetzen. Da half auch nicht die Übernahme von Nokia, welche sich für das Smartphone-Design verantwortlich zeichneten. Heute beweist HMD Global aka Nokia Phone, dass es nicht an den Finnen gelegen hat.

Das erste Surface Phone ist offiziell

Immer wieder gab es Gerüchte, dass Microsoft aber an einem Comeback mit einem sogenannten Surface Phone arbeitete. Nun gab es diese Woche vom offiziellen Microsoft-Event in New York die Bestätigung. Das Surface Duo ist das erste faltbare Smartphone von Microsoft, welches zur Verwunderung vieler, Android als Betriebssystem vorinstalliert hat. Und nicht die quelloffene Version, sondern das mit den Google-Diensten. Also auch mit einem Google Play Store.

Technische Daten hat das Unternehmen noch nicht verraten. Kein Wunder – das Microsoft Smartphone soll erst zum Weihnachtsgeschäft 2020 in den Handel kommen. Doch das Video gibt schon einige Hinweise, was uns erwartet. Im Grunde handelt es sich bei dem Surface Duo um ein kleineres Surface Neo. Ein universelles Gerät, welches sich je nach Bedarf zum Laptop mit umklappbarer Tastatur, als Tablet oder Dank 360-Grad-Scharnier als Buch oder Zelt, als reines Abspielgerät genutzt werden kann. Natürlich alles unter Verwendung des Surface Pen. Hier jedoch mit vorinstallierten Windows 10X.

Surface Duo das Schweizer Taschenmesser der Smartphones

Das Surface Duo lässt sich also ebenfalls so vielfältig verwenden, jedoch auf zwei 5,6 Zoll großen – anstelle der zwei 9 Zoll großen Displays des Neos. Entgegen Huawei, Xiaomi und Samsung, geht Microsoft der noch aktuellen Problematik der faltbaren Displays aus dem Weg. Redmond verbaut zwei sehr eng anliegende Bildschirme. Auf dem rechten Panel ist oberhalb ein Lautsprecher sowie eine Kamera zu erkennen. Ob bis zum finalen Produkt vielleicht noch weitere Kameras hinzukommen ist ungeklärt. Ebenso welchen Prozessor mit wieviel Speicher verbaut sein wird.

Dennoch will Microsoft bereits ab kommenden Sommer Test-Samples des Surface Duo an Entwickler verteilen, damit diese entsprechende Anwendungen (speziell für zwei Displays) programmieren können. Android unterstützt in der Version 10 bereits zwei Bildschirme. Wir sind gespannt.

Quelle:  Microsoft

 

Android OS faltbares Smartphone Surface Duo Surface Phone

Kategorien