News

Was wir bereits über das Samsung Galaxy S11 wissen

Matthias ZellmerMatthias Zellmer - 18 Nov, 2019

Gefühlt ist das Samsung Galaxy S10 gerade erst auf dem Markt erschienen, da gibt es bereits erste Erkenntnisse zu dem Nachfolger, dem Samsung Galaxy S11. Und das lässt auch gar nicht mehr solang auf sich warten. Bereits Ende Februar/Anfang März 2020 erwarten wir die neue Serie auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Wir fassen einmal zusammen, was wir über das neue Samsung-Flaggschiff bereits wissen.

$PreviewBreak

Das Jahr nähert sich langsam aber sicher dem Ende zu. Während sich größtenteils die meisten Leser mit dem Gedanken tragen, welches Smartphone denn das richtige Geschenk für den Liebsten zu Weihnachten wäre und sich das umfangreiche Handingo-Angebot an B-Ware-Smartphones zum günstigen Preis zum stöbern einlädt, fassen wir schon einmal die Erkenntnisse zu dem nächsten Samsung Flaggschiff zusammen.

Neue Samsung Galaxy S11 Serie vermutlich zum MWC 2020

Samsung wird wohl wieder zum Mobile Word Congress (MWC), der nächstes Jahr vom 24. bis zum 27. Februar in Barcelona stattfindet, die neue Galaxy-Serie vorstellen. Dieses Jahr umfasste das mit dem Galaxy S10e, Galaxy S10 und S10 Plus insgesamt drei Geräte. Ein wenig später vervollständigte die 5G-Version das Quartett. Bei dem Samsung Galaxy S11 soll sogar noch ein weiteres Smartphone hinzukommen.

Samsung wird wohl größtenteils das Design unberührt lassen. Wir erwarten weiterhin ein Infinity-Display, welches sich durch die seitlichen Abrundungen und viel Displayfläche kennzeichnet. Die von Xiaomi gezeigte Display-Technologie, welche die Frontkamera komplett versteckt, wird es wohl in der Samsung Galaxy S11 Serie nicht geben. Vielmehr wird es erneut ein „Punch Hole“ geben, das sich diesmal bei allen Modellen oben in der Mitte befinden soll und bis zu 3 Millimeter klein sein wird.

Größere Infinity-Displays erwartet

Dafür wird die Diagonale der Bildschirme weiterhin größer werden. So soll das Galaxy S11e ein 6,4 Zoll, das Galaxy S11 ein 6,7 Zoll und das S11 Plus ein 6,9 Zoll großes Display besitzen. Vor nicht allzu langer Zeit sprach man bei einem 7 Zoll großen Display von einem Tablet. Zeiten ändern sich.

Die neue S-Serie ist bei Samsung auch immer der Zeitpunkt, wo ein neuer Flaggschiff-Prozessor vorgestellt wird. So erwarten wir den Exynos 9830 Octa-Core-Prozessor, der zur besseren Energie-Effizienz das 5G-Modem bereits integriert haben wird. Hier gibt es noch ein paar Unstimmigkeiten, da dieser Chip teilweise bei Samsung intern auch als Exynos 990 geführt wird, der bereits im Oktober schon offiziell für die Mittelklasse vorgestellt wurde. Für die grafischen Belange ist eine ARM Mali G77 verantwortlich.

Ein echtes Highlight soll jedoch die Hauptkamera werden. Hier scheint sich Samsung nicht länger die Butter von chinesischen Konkurrenten vom Brot nehmen zu lassen. Der gemeinsam mit Xiaomi entwickelte 108-Megapixel-Sensor soll hier zum Einsatz kommen. Dieser verspricht einen 5-fach verlustfreien Zoom (Space Zoom). Ein Feature, dass der Mitbewerber bereits im Xiaomi Mi Note 10 für Deutschland präsentiert hat. Weitere Merkmale sind wie folgt:

  • 8K-Videoaufnahmen mit 30 Frames pro Sekunde
  • Night Hyperlapse-Modus
  • Directors Views-Feature (gleichzeitige Aufnahme mit mehreren Kameras)
  • Single Take Photo (Automatikmodus für 15 Sek.-Panorama-Scene)
  • Vertical Panoramas
  • Custom Filters (KI-basierende Filter auf Basis des Motivs)

Lange Laufzeit hat Priorität

Last but not least will Samsung nach dem Note-7-Desaster an der Akku-Front wieder angreifen. So will der in der Regel gut informierte Leaker Ice Universe von folgenden Kapazitäten erfahren haben. Das Galaxy 11e soll demnach 4.000 mAh haben (900 mAh mehr) und für das S11 Plus werden sogar 5.000 mAh erwartet. Wir dürfen also gespannt sein, was von den Informationen in der Tat so eintrifft. Bis zum MWC 2020 sind es ja noch ein paar Wochen.

Quelle: Ice Universe | XDA Developers

 

5G MWC 2020 Samsung Galaxy S11

Kategorien